image

Mit Leadfeeder-Integration erhalten Sie „hot“ Leads direkt ins webCRM

Vielleicht erhalten Sie nur 2% Leads von Ihrer eigenen Website. Was passiert mit den anderen 98%?

Einige Leads surfen auf Ihren Seiten und verlassen schließlich die Seite ohne irgendeine Aktion, die Sie registrieren können, zu hinterlassen. Dadurch haben Sie Interessenten in auf Ihrer Website, die Sie nicht identifizieren können.

Mit Leadfeeder erhalten Sie den Namen des Interessenten (und größten) B2B-Leads, die auf Ihrer Web-Seite gewesen sind. Sie können sehen, welche Seiten sie sich angesehen haben und wie lange sie dort verweilen.

Diese Leads können Sie kategorisieren, ihren Besuchen folgen und die Informationen mit einem einzigen Klick direkt an webCRM übertragen. webCRM erstellt für Sie ein Unternehmen und eine Aktivität, inkl. der Informationen von Leadfeeder, um die Weiterverfolgung zu gewährleisten.

Mit Leadfeeder haben Sie immer „hot“ Leads. Alles was Sie brauchen ist, dass Google- Analytics auf Ihrer Website aktiv ist. Danach erstellen Sie ein Konto bei Leadfeeder und fügen Ihre Leadfeeder-ID zu Ihrer Website hinzu (HTML-Skript). Dann helfen Ihnen unsere Berater gern bei der Einrichtung in webCRM. Dies wird ca. eine Stunde in Anspruch nehmen.

Dann können Sie die den „hot“ Leads nachgehen und neue Kunden daraus generieren.

webCRM 14 TAGE TESTEN

Kategorie:

Market data & Lead generation

Verfügbar in:

DK, DE, ES, FI, NL, NO, PT, SE, UK 

Bedingungen:

  • Leadfeeder-subscription
  • webCRM PLUS oder ENTERPRISE

Unser Leitfaden

Leadfeeder & webCRM

Erfahren Sie mehr über Leadfeeder:

www.leadfeeder.com

 

Ja, bitte, ich möchte bezüglich der webCRM-Integration zu Leadfeeder kontaktiert werden

Bitte schreiben Sie in das Kommentarfeld, um welche Integration es sich bei Ihrer Anfrage handelt.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.